Banner
24.07.2019

Flughafen Frankfurt: Sieben neue Luftsicherheitskontrollspuren für Passagiere gehen in Betrieb

Aufbau der Anbauhalle für die Luftsicherheitskontrollen

Nach nur sechsmonatiger Bauzeit nehmen Bundespolizei und Fraport AG am Flughafen Frankfurt sieben neue Luftsicherheitskontrollstellen in Betrieb. Sie sind in einer eigens dafür errichteten Anbauhalle am Flugsteig A installiert.

Fraport-Vorstandsvorsitzender Dr. Stefan Schulte erklärte: "Mit den neuen Kontrollspuren können im Flugsteig A deutlich mehr Passagiere kontrolliert werden. Dadurch erwarten wir reduzierte Wartezeiten. Alle Beteiligten haben mit Hochdruck daran gearbeitet, dass der Anbau noch während der verkehrsreichen Sommerferien zur Verfügung steht. Dafür gilt ein besonderer Dank. Eine Bauzeit von nur sechs Monaten ist für ein solches Bauprojekt keine Selbstverständlichkeit."

Lahmeyer Deutschland ist mit der Projektsteuerung der Erweiterung der Sicherheitskontrollen beauftragt und sicherte durch engagierte Projektsteuerungsarbeit den termingerechten Ablauf des Projektes.

Lahmeyer

Kundenmagazin