Banner

Bauüberwachung und Kreuzungsvereinbarungen

Spezielle Vereinbarungen gelten bei der Bauüberwachung von Kreuzungsanlagen. Denn um die Verkehrsinfrastruktur dieser Bereiche leistungsfähiger zu gestalten, werden Kreuzungen höhenfrei ausgebaut.

Zum Leistungsspektrum von Lahmeyer Deutschland gehört deshalb neben der Planung von Ingenieurbauwerken auch die Erarbeitung und Abstimmung von unterschriftsreifen Kreuzungsvereinbarungen nach dem Eisenbahnkreuzungsgesetz (§§ 11, 12 und 13 EKrG) samt den für eine Finanzierung notwendigen und erforderlichen Fiktiventwürfen, Ablöseberechnungen und Vorteilsausgleichen.

Diese Regelung betrifft nicht nur den Schienenverkehr, sondern ebenso Autobahnen und Bundesstraßen, Landesstraßen und Staatsstraßen, Kreisstraßen und Gemeindestraßen sowie Wirtschaftswege.

NEWS

14.07.2020

Wachstum für Deutschland: Lahmeyer München auf Lahmeyer Deutschland verschmolzen

Mit Wirkung vom 26. Juni 2020 wurde die Lahmeyer München Ingenieurgesellschaft mbH auf die Lahmeyer…